Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

Neue Technologien in Schule erlebbar machen

Im Rahmen der Digitalstrategie Baden-Württembergs, digital@bw, wird die Integration von neuen Technologien in Unterricht und Schule unterstützt. Das Kultusministerium hat Konzeptionsaufträge vergeben, um den Einsatz von z. B. 3D-Druckern, 360°-Kameras und Systemen für die Schaffung und Abbildung virtueller Realitäten sowie digitaler Anreicherung der Realität (Augmented Reality) zu erproben. Erste Ergebnisse sowie beispielhafte Unterrichtsmaterialien sind auf den folgenden Seiten zu finden und werden nach und nach ergänzt.
Im Kalenderjahr 2019 fördert das Kultusministerium 14 Medienzentren durch die Einrichtung von Makerspaces und vier Medienzentren durch die Einrichtung von VR-Laboren. Die Bewerbung um Förderung über das LMZ ist vom 28.02.2019 bis zum 18.04.2019 möglich.

  • Smart School 2019
  • Experten- und Pilotgruppe 3D-Druck
  • Logos des Projekts 3D-erleben in pink, grün und silber
  • Handventilator orange
  • Junge mit 3D-Brille vor Greenscreen
  • 360°-Aufnahme Burgruine
  • Filamentrollen, schwarz, grün, weiß
  • Teelichthalter Stern, rot und orange
  • Stiftehalter Halbkugel, weiß und blau
  • Makro-Aufnahme eines 3D-gedruckten Vulkans
  • User einer VR-Brille auf Bildschirm vor Greenscreen
3D-Druck
Druckkopf eines 3D-Druckers beim Druck des Logos von 3D-erleben in magenta
3D-Objekte
360° & Virtual Reality
Junge mit VR-Brille und Controller im Green Room
Augmented Reality
Smartphone mit augmentierter Pyramide, im Hintergrund Blatt mit mathematischen Formenln, Stiften und Geodreieck

Fußleiste